En Francais? Par ici. [°FRANCAIS]

MEMBERS

FLÖSCHEN° · Florence Fournelle | lead vocals

 

ALEX° · Alexander Knerr | guitar, vocals

 

THE FISCH° · Lucas Fischer | guitar

 

THE TERMINATOR° · Christoph Müller | cajòn, vocals

FLÖSCHEN°

,,Hey, ich bin Florence. Mein Spitzname ist Flo oder Flöschen.

 

Ich wurde am 10.04.98 geboren in Saarbrücken. Ich komme aus einer musikalischen Familie, meine Eltern haben früh mit der Musik angefangen und machen immer noch Musik. Seit ich klein bin, singe ich und angefangen habe ich im Kirchenchor.

 

Bis ich in einer richtigen Band mitgemacht habe, hat es ein bisschen gedauert. Gesangsunterricht habe ich noch nie gehabt. Danach habe ich Alex kennengelernt und ab dem ersten Lied haben wir bemerkt, dass es gut passt. Seitdem haben wir viel Spaß mit lässigen Proben. In den paar Jahren indem wir Musik gemacht haben, haben wir viel erlebt. Ich freue mich immer wieder, wenn wir auf der Bühne zusammen stehen und jetzt erst recht mit Lucas und Christoph."

 

 

 

 

[°NACH OBEN]

ALEX°

,,Servus, Alex hier. Ich möchte mal etwas über mich erzählen...

Ich wurde am 15. Februar 1996 in Bitche (F) geboren. Ja, ich weiß, der Stadtname klingt ziemlich lustig, ist er auch. Aufgewachsen bin ich im beschaulichen Walschbronn (F) - das letzte Dorf zur deutschen Grenze hin - okay, vielleicht auch das kleinste... Momentan studiere ich Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart, dort wohne ich derzeit auch. Ich will auch gleich etwas Werbung machen: wenn ihr was cooles machen wollt, nehmt den Studiengang!

 

Wie kam ich zur Musik? Für mich war Musik schon immer etwas verzauberndes und großartiges. Meine Liebe zur Musik hat ihre Wurzeln in meiner frühen Kindheit. Kennt ihr diese Eierschneider mit diesen verspannten Drähten? Ja? Genau solch einen hab ich für meine musikalische Früherziehung benutzt... "Schaut her, ich spiele Gitarre", schrie ich immer umher. Mit 7 begann ich dann schließlich Gitarrenunterricht - mit richtigem Instrument versteht sich und das machte mich natürlich sehr glücklich und zufrieden. Ich kann mich noch an den ersten Song erinnern, den ich ohne Probleme zu spielen vermochte. Es war der Klassiker "Country Roads". Heute kann man mich mit diesem Song um die Welt jagen. Soviel zu mir, man sieht sich!"

 

[°NACH OBEN]

THE FISCH°

,,Hey! Ich heiße Lucas Fischer - jeder nennt mich Fisch wegen meinem Nachnamen! Ich wurde am 6. August 1999 in Sarreguemines (F) geboren... Eine richtig große Stadt! Nein, Spaß, da ist nichts groß... Meine Freunde sagen, ich sei ein netter und sympathischer Mensch, auf denen man immer zählen kann.

 

Ich spiele jetzt seit 5 Jahren Gitarre und habe auch weiterhin Unterricht. Ich muss ehrlich sein : Mein Gitarrenunterricht ist für E-Gitarre. Keine Sorge, ich kann auch echt ganz gut Akustikgitarre spielen... Zumindest versuche ich es, so gut es eben geht! Meine Einflüsse hole ich vor allem aus älterer Musik und aus Bands wie Led Zeppelin, Cream, The Beatles, AC DC, Jimi Hendrix, Pink Floyd, van Halen und anderen. Wenn ich Zuhause bin, dann spiele ich prinzipiell immer Gitarre, das find ich ziemlich geil!

 

Alex und Florence habe ich letztes Jahr auf einem von meiner Schule organisierten Wettbewerb kennengelernt. Ich mochte ihre Musik und ihr Talent! Während den Proben zur Veranstaltung wurde immer wild durch die Gegend gespielt, jeder das seine! Das war wirklich sehr cool und hat echt Spaß gemacht! Als ich mitbekommen habe, dass Flo und Alex einen zweiten Gitarristen suchen, habe ich mich sofort - ohne großartig nachzudenken - beworben. Tja und wie es der Zufall so will : ICH BIN IN DER BAND - zumindest glaube ich das! In der Band selbst herrscht eine großartige und gelassene Stimmung. Wir sind alle so lustig. Das Beste an der ganzen Sache ist, dass einfach jeder seinen Senf dazu geben kann, sei es bei Covern oder Eigenkreationen, jeder hat was zu sagen und genau das macht unsere Band : Ganz viele verschiedene Eigeneinflüsse!"

THE TERMINATOR°

,,Servus, ich bin der Christoph und wurde am 22.2.1999 geboren. Ich lebe in Contwig und mache gerade mein Abitur - so gut wie möglich. In meiner Freizeit spiele ich gerne Tischtennis, spiele gern Konsole und trinke ab und zu auch gerne mal ein Bier mit Freunden - okay, es kommt auch öfter vor, aber pssssst.

 

Als ich Alex das erste mal getroffen habe, waren wir beide sturz betrunken - ha Bier! Was ein Zufall. Ich spiele neben dem Cajon auch noch Gitarre, Bass, Schlagzeug und Klavier. Ich bin durch meinen Vater zur Musik gekommen. Ich war immer fasziniert von lauten die Nachbarn in den Wahnsinn treibenden Instrumenten. So fing ich an 8 Jahre lang Schlagzeug zu lernen und dann noch den Rest hinterher zu schieben. Das war's dann zu meiner Person. Make Love not war <3."